Abschaffung der US-GreenCard-Lotterie?

02 Nov 2017

Berlin (ots) - US-Präsident Donald Trump fordert auf Twitter die Abschaffung der jährlichen GreenCard-Lotterie. Seine Reaktion wurde durch den Anschlag in New York am 31. Oktober hervorgerufen, da der Attentäter über diese Verlosung in die USA gelangt sei. Droht dem einzigartigen Gesetz nun das Aus?

Vor dem Hintergrund des Terroranschlags in New York hat sich erneut die Diskussion um eine grundlegende US-Einwanderungsreform entfacht. Präsident Trump forderte am 02.11.2017 zum ersten Mal ganz konkret die Abschaffung der GreenCard-Verlosung, und dies "so schnell wie möglich", wie es aus dem Weißen Haus heißt. Statt Einwanderungsvisa per Zufall zu vergeben, strebt Trump die Einführung eines leistungsbasierten Punkteeinwanderungssystems an. Präsident Trump ist zwar nicht der erste Präsident, der die Lotterie abschaffen will, aber seine Bestrebungen, diese zu stoppen, sind so konkret wie nie zuvor.

"Die diesjährige Lotterie ist bereits in vollem Gange und nicht von Präsident Trumps Abschaffungsplänen gefährdet. Doch die Anmeldung läuft nur noch bis zum 22. November 2017! Ob es eine erneute GreenCard-Verlosung im nächsten Jahr geben wird, ist äußerst ungewiss" erklärt Holger Zimmermann, staatlich zugelassener Auswandererberater und Geschäftsführer der The American Dream - US GreenCard Service GmbH.

Bei der "Diversity Visa Lottery" handelt es sich um ein weltweit einzigartiges Programm der US-Regierung, bei dem jedes Jahr 55.000 GreenCards verlost werden. Die Gewinner erhalten eine dauerhafte Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis für die USA, die ein Leben lang gilt - auch nach der Amtszeit eines US-Präsidenten. Die GreenCard-Lotterie wurde einst ins Leben gerufen, um die kulturelle Vielfalt der Vereinigten Staaten aufrechtzuerhalten und hat seit über 20 Jahren unzähligen qualifizierten und amerikabegeisterten Einwanderern ein Leben in Amerika ermöglicht, darunter über 30.000 Deutschen.

Eine GreenCard kann zwar auch durch die Arbeitsstelle oder Familienzusammenführung beantragt werden, doch für die meisten Personen ist die Teilnahme an der GreenCard-Verlosung der einzige Weg, um in den USA arbeiten oder sich dort sogar niederlassen zu können.

Foto-Quelle:OBS/The American Dream, Marcel Schauer

Weitere Inhalte:

November 3, 2017

Das IASS auf der Weltklimakonferenz in Bonn

November 3, 2017

"Mensch Trump!": "ZDFzeit"-Doku über den US-Präsidenten

November 2, 2017

Abschaffung der US-GreenCard-Lotterie?

October 28, 2017

500. Reformationsjubiläum für Merkel ein wichtiger Tag

October 16, 2017

Im Kampf gegen reisende Täter führt die Polizei Kontrollen

October 7, 2017

Mit Brief und Siegel der EU:eine Million gegen Glyphosat